Abteilung Leichtathletik

Eine DM-Norm und fünf Titel für Langstaffeln

Mit einem großen Aufgebot sind unsere Läuferinnen und Läufer am 21. April nach Selters zu den Rheinland-Meisterschaften der Langstaffeln gereist. Und sie haben ordentlich abgeräumt: Fünf Verbandstitel und einen Vizetitel gewannen die acht Teams vom PST.
Glänzen konnte vor allem die Frauen-Staffel über 3x800 Meter: Chiara Bermes, Anna Rodenkirch und Lotta Schlund liefen in 7:03,88 Minuten zum Titel und unterboten die DM-Norm (7:15,20 min) deutlich. Wie gut der PST aktuell im Mittelstreckenbereich aufgestellt ist zeigt, dass auch der Vizetitel an den PST mit Katrin Friedrich, Judith Pink und Mona Reuter ging.
Bei den Männern konnten Christoph Wahlen, Andreas Koster und Dominik Werhan den Titel über 3x1000 Meter verteidigen. Auch der Nachwuchs triumphierte: Unangefochten liefen Abraham Wirtz, Johannes Hein und Jakob Hering zum Sieg in der U20.
Das Quartett aus Maren Schumacher, Louise Brünjes, Anna Fischer und Rebecca Kupczik lief die vierfache Stadionrunde und sicherte sich den Titel in der weiblichen U20. Über 3x800 Meter in der U16 gewannen Lilian Schmidt, Jule Schulten und Elisa Lehnert.

 


Anna Rodenkirch, Chiara Bermes und Lotta Schlund haben sich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert.

 



Trainer Marc Kowalinski freut sich mit Andreas Koster, Christoph Wahlen und Dominik Werhan über den Rheinland-Meistertitel.