Aktuelles

Erstellt: 04. Aug. 2017, Aktualisiert: 23. Feb. 2018

Liebe Hallennutzer,
die lange Bauzeit neigt sich nun erfreulicher Weise dem Ende zu. Die Innensanierung hat erheblich länger gedauert als angenommen, und wir bedanken uns noch einmal bei Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis. Es war keine leichte Zeit für uns alle, daher freuen wir uns umso mehr, dass wir Ihnen bald eine schöne Halle präsentieren können.

Der Sportbetrieb beginnt dann am Montag, 12. März 2018. Bis dahin sind lt. Hersteller auch alle Sportgeräte angeliefert worden, so dass wir ohne Komplikationen starten können.

Ihr PST-Geschäftsstelle

Erstellt: 14. Jan. 2016, Aktualisiert: 22. Feb. 2018

01.03.2018 Wanderung in und um Mannebach, Wanderstrecke ca. 13 km. Startpunkt: Dorfplatz am Feuerwehrgerätehaus in Mannebach, Treffen um 10.30 Uhr in den Moselauen. Infos unter: Tel.: 06501-18444

Erstellt: 21. Feb. 2018, Aktualisiert: 21. Feb. 2018

Maintal (Hessen).Bei der Südwestdeutschen Einzelmeisterschaft der unter 18 jährigen konnten sich  vier Judoka des PST Trier, die sich bei der Rheinland Einzelmeisterschaft am 04. 02. 2018 qualifiziert hatten, für die Deutsche Einzelmeisterschaft U18 in Herne empfehlen.

Bei der Meisterschaft die sich aus den Judoka der Landesverbände Hessen, Pfalz, Saarland sowie Rheinland zusammensetzen (Platz 1-3 bei der Landesmeisterschaft) wurde auf sehr hohem Leistungsstand gekämpft.

Am Vormittag erreichte in der Gewichtsklasse bis 55 Kg Moritz Konrad den 11. Platz. Steffen Heinz, der in der Gewichtsklasse bis 60 Kg antrat, verlor seinen ersten Kampf gegen Michael Markloff (Hessen) und musste in die Trostrunde, wo er sich bis zum Einzug ins kleine Finale durchkämpfte. Im kleinen Finale konnte er sich gegen Sergio Martin JSV Speyer nicht durchsetzen und erreichte somit den 5.Platz.

Maximilian Schwarz, der zum Jahresbeginn nach langer Verletzung wieder trainieren konnte, erreichte in seiner neuen Gewichtsklasse bis 73 Kg den 11. Platz.

Am Nachmittag wurde die Gewichtsklasse bis 81 kg ausgekämpft, dort war für den PST Trier Matiss Wolter am Start. In der Vorrunde konnte er seine Gegner mit vollem Punkt, vor Ablauf der Kampfzeit besiegen. Um den Einzug ins Finale musste er sich dem körperlich sehr starken Kämpfer David Fuhrer JSV Speyer durch Haltegriff in der letzten Minute geschlagen geben. Im kleinen Finale (Kampf um Platz 3) konnte er sich gegen Akcay Khaniwar (Saarland) mit einem Haltegriff durchsetzen und hat sich somit die Bronze Medaille erkämpft.

Durch den dritten Platz hat sich Matiss für die deutsche Einzelmeisterschaft der Männer U18 am 03. März in Herne qualifiziert. Sein Ziel ist bei der DEM ein Platz unter den ersten zehn zu erreichen. 

Von links: Moritz Konrad, Matiss Wolter, Ewald Reuß (Trainer), Maximilian Schwarz und Steffen Heinz.

 

Erstellt: 19. Feb. 2018, Aktualisiert: 19. Feb. 2018

Mit der GYROKINESIS® Methode wird ein Training angeboten, welches als Rücken- und Ganzkörpergymnastik auf eine neue Weise einen differenzierten Zugang zum Körper und seinen Bewegungsmöglichkeiten vermittelt. Einzigartig ist hierbei das Bewegen in wirbelsäulenentlastender Aufrichtung. Gerade bei schmerzhaften Rücken- und Gelenkproblemen führen die Übungen mit rückengerechter Haltung zu mehr Schmerzfreiheit bei gleichzeitig verbesserten Bewegungsmöglichkeiten.

Sie werden und bleiben durch das Training:
Flexibel und beweglich - Die Faszien werden trainiert, die Gelenke werden mobilisiert und die Muskulatur trainiert
Fit und vital - Die fließende Bewegung kombiniert mit einem Atemmuster hebt die Stimmung.
Ausgeglichen und entspannt - Die mentale und körperliche Entspannungsfähigkeit wird verbessert.
Kraftvoll von innen - Die Tiefenmuskulatur wird trainiert.
Aufrecht und locker- Die Wirbelsäule wird verlängert und aufgerichtet.
Leistungs- und konzentrationsfähig - Der Kopf wird frei und Blockaden werden gelöst.

Kursbeginn: 08. März 2018
Zeit: donnerstags, 16:30 Uhr, 8 Einheiten á 75 Minuten
Ort: PST Clubraum, Ausoniusstraße 
Gebühr: 60,- € Kursgebühr; 30 € für Vereinsmitglieder
Kursleiterin: Karin Sattler, GYROKINESIS® Certified Trainer Level 1
bitte Matte mitbringen

hier gehts zur Online-Anmeldung: http://www.pst-trier.de/kursangebote

Erstellt: 06. Jul. 2017, Aktualisiert: 09. Feb. 2018

Am 18.02.2018:
Rundwanderung 15 km mit Start und Ziel in Olk. An- und Abfahrt mit dem PKW. Treffpunkt um 10.30 Uhr an der Toni-Chorus-Halle oder um 10.45 Uhr in Olk beim Sportplatz. Wanderführer: H. Retiene, Infos unter 0651/38196

Erstellt: 05. Feb. 2018, Aktualisiert: 05. Feb. 2018

Am Sonntag, den 4. Februar wurde in Bad Ems die Rheinland – Einzelmeisterschaft der Judoka unter 18 Jahren und unter 21 Jahren durchgeführt.

Die Judoabteilung des PST Trier konnte dort mit vier Judoka bei der U18 sowie bei der U21 an den Start gehen. Trotz der geringen Vorbereitungszeit, die durch die Sanierung der Toni Chorus Halle, die schon fast ein Jahr andauert, und daher nur 2 Stunden pro Woche trainiert werden konnte, konnten sich alle vier Judoka einen Platz unter den ersten drei in ihren Gewichtsklassen sichern.

Matiss Wolter der als ältester Jahrgang bei der U18 und jüngster Jahrgang, bei der U21 in beiden Altersklassen starten durfte, konnte sich in beiden platzieren.

In der Altersklasse der unter 18 jährigen, erreichte den 2. Platz: bis 60 Kg Steffen Heinz und bis 81 Kg Matiss Wolter. Den dritten Platz sicherten sich: bis 55 Kg Moritz Konrad und bis 73 Kg Maximilian Schwarz.

In der Altersklasse der unter 21 jährigen erreichte Matiss Wolter bis 81 Kg den dritten Platz.

Alle haben sich somit für die Südwestdeutsche Einzelmeisterschaft in Maintal (Hessen) am 17. Februar qualifiziert.

von links: Steffen Heinz, Matiss Wolter, Maximilian Schwarz und Moritz Konrad

Erstellt: 05. Feb. 2018, Aktualisiert: 05. Feb. 2018

Leichtathletik-Nachwuchs punktet bei Hallensportfest

19 Jungs und Mädels aus den Kinderleichtathletik-Gruppen des PST nahmen am Sonntag, 4. Februar 2018 am Hallensportfest in Trier teil. Vier Disziplinen galt es in gemischten Teams von mindestens sechs Kindern zu absolvieren. Alle zeigten, dass sich das Training der letzten Wochen mit den Trainerinnen Mona Reuter, Melanie Schröter, Sara Bund und Annika Gäb gelohnt hat. Mit großem Engagement und viel Freude waren die Kinder bei der Sache. Flott sprinteten sie über die Hindernisse, im Weitsprung und im Medizinballstoßen sammelten sie viele Punkte, und bei den Ausdauerdisziplinen Hallen-Biathlon und Hallen-Cross waren sie ganz vorne dabei. Ganz im Sinne des Teamgedankens wurden die Vereinskameraden stets lautstark angefeuert.

Am Ende konnten sich die Ergebnisse sehen lassen: Das PST-Team in der U10 sicherte sich einen tollen vierten Platz (von sieben). In der stark besetzten U12 traten sogar zwei PST-Mannschaften an. Von insgesamt zwölf Teams gab für eins der beiden PST-Teams einen guten achten Platz. Greta Sonnenberg, Lukas Hertel, Hannah Schwind, Elif Hassan, Amelie Junkes und Theo Knob waren mit ihrem Team sogar besser als alle anderen im Wettbewerb und durften ganz oben auf's Treppchen. Eine herausragende Leistung des PST-Nachwuchses! Alle freuten sich über ihre Urkunden und Medaillen. Die Sieger-Mannschaft konnte zudem einen Pokal mit nach Hause nehmen.

 

Glückliche Sieger nach einem ganz starken Wettkampf: Lukas, Theo, Elif, Amelie, Hannah und Greta (v.l.n.r.) mit den Trainerinnen Melanie Schröter (links) und Mona Reuter (rechts).

 

 

Mit Freude und Engagement waren die jungen PST-Leichtathleten dabei.

Erstellt: 30. Jan. 2018, Aktualisiert: 30. Jan. 2018

Sechs Medaillen bei Landesmeisterschaften

Die Leichtathleten des PST Trier überzeugten bei den Rheinland-Pfalz-Hallenmeisterschaften am 27./28. Januar in Ludwigshaften. Gold in der Aktivenklasse gewann Judith Pink. Die erst 18-jährige Schülerin lief die längste Strecke im Wettbewerb, die 3000 Meter, in 11:05,76 Sekunden und siegte mit großem Vorsprung. Die 800 Meter nahm Chiara Bermes in Angriff. Nachdem sie zuletzt schon tolle Verbesserungen gezeigt hatte, steigerte sie ihre Bestleistung nochmals auf starke 2:17,94 Minuten und holte Bronze. Ebenfalls Bronze ging an Mareike Metz, die in 9,05 Sekunden die Drittschnellste im Wettbewerb über die Hürden (60m) war.

Am Sonntag standen die Meisterschaften für die Jugendklassen U18 und U20 auf dem Programm. Hier gelang der größte Erfolg Charlotte Reihs in der weiblichen Jugend U18. Sie sprintete die 60 Meter in 8,07 Sekunden und holte damit den Vizetitel. Mit ihrer Zeit qualifizierte sie sich zudem locker für die Teilnahme an den Süddeutschen Meisterschaften. Charlotte kam auch in der U18-Staffel des PST zum Einsatz. Zusammen mit Maren Schumacher, Marie Dietsch und Rebecca Kupczik lief das Quartett die 4x200 Meter in schnellen 1:49,88 Minuten zur Silbermedaille. Nicolas Fusenig holte Bronze über 60 Meter Hürden. Er war mit 8,72 Sekunden ebenfalls flott unterwegs. Neben den Medaillengewinnern konnten zahlreiche weitere Starter und Starterinnen des PST in Ludwigshafen tolle Ergebnisse erzielen und sich gute Platzierungen sichern.

 

Judith Pink nach ihrem Titelgewinn über 3000 Meter.

 

 

Die 4x200-Meter-Staffel mit Charlotte Reihs, Marie Dietsch, Maren Schumacher und Rebecca Kupczik (v.l.n.r.) holte Silber bei den RLP-Meisterschaften der U18.

Erstellt: 23. Jan. 2018, Aktualisiert: 23. Jan. 2018

Preiswerter Mittagstisch:
Mittwochs Schnitzelabend
Donnerstags Nudelabend
Übrige Tage á l carte

Öffnungszeiten im Winter:
11.30-14.30 Uhr und 17.30-22.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Das Reiterstuben-Team
 

Erstellt: 15. Jan. 2018, Aktualisiert: 15. Jan. 2018

Neujahrsempfang beim PST Trier e.V.


Beim traditionellen Neujahrsempfang des PST Trier standen die Hallensanierung sowie die herausragenden Leistungen der Sportler im Mittelpunkt der Diskussionen.
 Präsident Thomas Lorenz verwies in seiner Ansprache auf die Zeitverzögerungen bei der Innensanierung der Toni-Chorus-Halle, die leider auch zu leichten Mitgliederrückgängen in einigen Abteilungen geführt hat. Dennoch liegt die Mitgliederzahl bei über 3.200. Bei den abschließenden Ehrungen der langjährigen Mitglieder wurden die folgenden Personen geehrt:

40 Jahre Mitgliedschaft


  • Herresthal Werner
  • 
Hoffmann Peter
  • 
Karajanev Konstantin
  • 
Laas Hans- Josef (Sohn)

  • Laas Margarete

  • Laas Michael

  • Leukel Hildegard

  • Molitor Werner

  • Notermanns Johann

  • Scholtes Wolfgang
  • 
Schüssler Rolf


50 Jahre Mitgliedschaft

  • Basten Helmut
  • Bratke Horst
  • Braun Rudolf
  • Minas Heinz
  • Palm Ludwig
  • Stragand Hildegard

60 Jahre Mitgliedschaft

  • Bogun Karin
  • Gard Richard

70 Jahre Mitgliedschaft

  • Dahm Peter
  • Krier Oswald
  • Schweitzer Helmut
  • Ungeheuer Marianne

75 Jahre Mitgliedschaft

  • Schmitz Hermann

Seiten