Aktuelles

Erstellt: 02. Jan. 2017, Aktualisiert: 02. Jan. 2017

Neuer Deutscher Rekord für Maike Hausberger

Unsere Athletin Maike Hausberger (Leichtathletik & Triathlon) ist beim 5 km-Silvesterlauf in Trier wieder einen neuen Deutschen Rekord in ihrer Schadensklasse T/F37 gelaufen! Sie war eine halbe Minute schneller als im letzten Jahr. Sie belegte von 500 Starterinnen in einer Zeit von 24:44 min Platz 73 und wurde 15. von 90 Starterinnen ihrer Altersklasse. Das ist auch ein erster schöner Erfolg ihres neuen Trainers, Daniel Jacobi (Triathlon).

Herzlichen Glückwunsch!

Erstellt: 20. Dez. 2016, Aktualisiert: 20. Dez. 2016

Ranglistenehrung beim Judoverband Rheinland

Am Donnerstag, 15.12.2016 wurde in Bad Ems die Ranglistenehrung der „Top-Ten“ der offiziellen Rangliste des Judoverband Rheinland durchgeführt. Nach der Begrüßung durch den Präsident des Judoverband Rheinland Karl Eschenauer, bei der er die Wettkampfsaison nochmals darstellte und die Leistungsbereitschaft der Athleten sowie deren Trainer lobend erwähnte, wurde mit den zu ehrenden Athleten in den verschiedenen Altersklassen begonnen. Vom PST Trier wurden in der Altersklasse der unter 18 jährigen Steffen Heinz (5.Platz) und Maximilian Schwarz (8.Platz) geehrt. Die beiden geehrten kämpften im ersten Jahr bei den unter 18 jährigen und daher ist es für beide eine tolle Leistung, wenn man nach dem Aufstieg in der nächste Altersklasse schon unter der ersten Zehn im Rheinland ist. Matiss Wolter, der sich seit den Herbstferien zum Schüleraustausch in Frankreich (Réunion) befindet, konnte nicht an allen Maßnahmen des Landesverbandes teilnehmen und belegte daher den 24. Platz in der Rangliste. Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung wurde noch ein kleiner Imbiss bereitgestellt. Für unsere  noch jungen Judoka war das ein sehr gutes Ergebnis für die Wettkampfsaison 2016 und es bleibt zu hoffen, das 2017 noch eine Steigerung zu erwarten ist

.

Erstellt: 12. Dez. 2016, Aktualisiert: 12. Dez. 2016

Die Sportler der Taekwondo Abteilung nahmen am Samstag, 26.11.2016 am Vollkontakt Turnier in Grevenmacher teil und erkämpften sich dort mehrere Platzierungen. Die Trainer und Betreuer zeigten sich zufrieden über die Leistung der Sportler.

Phillip Alt konnte sich in seinem ersten Kampf in der Gewichtsklasse -49kg unter Beweis stellen und gewann diesen souverän mit 10:2. Auch im Finale konnte er sich gegen seinen Gegner durchsetzen und sicherte sich mit einem Punktestand von 1:0 die Goldmedaille.
Lukas Backes startete bei den Senioren -87kg. Er gewann seinen ersten Kampf mit einem großen Vorsprung von 12:0 und zog ins Finale ein. Im Finale beendete er den Kampf vorzeitig mit 12:0 und gewann ebenfalls eine Goldmedaille.
Tom Lehnert musste eine Gewichtsklasse höher gestuft werden und kämpfte direkt im Finale in der Klasse bis 37 kg. Tom gab sein Bestes gegen einen erfahreneren und stärkeren Gegner, musste sich am Ende jedoch geschlagen geben. Er gewann die Silbermedaille.
Jeremy Tyler Hamelmann kämpfte in der Klasse der Jugend bis 38 kg. Im Verlauf des Kampfes übernahm sein Gegner die Führung. J-T kämpfte sich noch einmal ran, konnte aber den Vorsprung seines Gegners am Ende leider nicht mehr aufholen. Er belegte mit einem knappen Punktestand von 4:7 den dritten Platz.
Simon Olinger der in Grevenmacher das erste Mal bei einem Turnier kämpfte, gewann in der Gewichtsklasse bis 27 kg seinen ersten Kampf 9:8 und zog ins Halbfinale ein. Im zweiten Kampf unterlag er einem erfahrenen Gegner. Damit ging die Bronzemedaille an Simon.
Nga Le hatte keine Gegnerin in ihrer Gewichtsklasse und musste deshalb in einer höheren Klasse starten. In der Seniorenklasse bis 53 kg hatte sie eine erfahrenere Gegnerin und kam nicht in ihren Kampfrhythmus hinein. Sie belegte den dritten Platz.

Mit 153 Teilnehmer aus 9 Nationen konnte sich die Taekwondo Abteilung des PST Trier gut gegen andere Vereine positionieren und sechs Medaillen gewinnen.


 

Erstellt: 07. Dez. 2016, Aktualisiert: 07. Dez. 2016

Nikolaus bei den Judoka

Am Sonntag, 04.12.2016 wurde in der Toni-Chorus Halle, bei strahlendem Sonnenschein die Bezirkseinzelmeisterschaft der unter 10 und unter 12 jährigen Judoka durchgeführt. Trotz der geringen Teilnehmerzahl konnten die Zuschauer spannende Kämpfe der noch jungen Judoka, sehen. Bei der Siegerehrung bekamen die Athleten nicht nur Medaillen und Urkunden sondern es gab noch zusätzlich für jeden Teilnehmer einen Nikolaus.
Unsere Judoka erreichten bei der U10: 1.Platz bis 30,9 Kg Poss Niklas, 2. Platz bis 33,1 Kg Chukalin Daniel und 3. Platz bis 30,9 Kg D´Angelo Gabriele. In der Altersklasse der unter 12 jährigen belegte den 1.Platz bis 46 Kg Sponholz Tom und den 2.Platz bis 37 Kg Müller Julian. 

Erstellt: 20. Okt. 2016, Aktualisiert: 06. Dez. 2016

Kampfkunst: Wing Tchun Kung Fu 

Wing Tchun Kung Fu zählt zu den chinesischen Kampfkünsten (Qing-Dynastie 1644–1911). Die berühmtesten Anhänger dieser Kunst waren Großmeister Yip Man und sein Schüler Bruce Lee. Das Besondere am Wing Tchun ist die direkte Art der Selbstverteidigung mittels Tritten und Schlägen (Yang) in Kombination flexiblen Nachgebens (YIN) unter Nutzung der gegnerischen Kraft. Geschult werden Körperstruktur, Koordination und Konzentration. Ein positives Miteinander ist die Basis.

Neuer Kurs: ab 09. November 2016 (Mindestalter: 16 Jahre) Gern können Sie noch zu den weiteren Terminen dazukommen.
Zeit:Mittwochs, 18.00 bis 20.00 Uhr 
Ort:  Auguste-Viktoria-Gymnasium (Dominikanerstraße), kleine Gymnastikhalle
Kampfkunst-Lehrer: Ralf Müller

 

Erstellt: 28. Nov. 2016, Aktualisiert: 28. Nov. 2016

Erfolgreich beim Kinderleichtathletik-Wettkampf

Am 27. Oktober nahmen fünf Teams am EDS- und McDonalds-Cup in Schweich teil. Rund 30 Kinder aus den verschiedenen Leichtathletik-Trainingsgruppen hatten sich zu dem Hallenwettkampf gemeldet. Es galt, eine Hindernis-Sprintstaffel, Medizinballstoßen und eine Weitsprungstaffel (U10) bzw. Hochsprung (U12) zu absolvieren. Die Teams waren mit Freude und Engagement dabei, und konnten sich am Ende über gute Platzierungen freuen. Zwei Mannschaften schafften es sogar auf's Siegerpodest und durften Pokale für einen zweiten Platz in der U10 und einen dritten Platz in der U12 mitnehmen. Eine besondere Auszeichnung gab es noch für Lena Stöwer. Im Hochsprungwettbewerb, in dem zusätzlich eine Einzelwertung durchgeführt wurde, sprang sie mit 1,25 Metern höher als alle anderen und gewann damit in der Altersklasse W11. 

Erstellt: 24. Nov. 2016, Aktualisiert: 24. Nov. 2016

Tag des Judo an der Grundschule Trierweiler

Am Freitag, 18.11.2016 fand an der Grundschule Trierweiler erstmals der „Tag des Judo“ statt. Die vom Deutschen Judobund ins Leben gerufene Aktion soll Kindern spielend die Sportart Judo näher bringen. In Kooperation mit dem PST konnten die Schüler der Klassenstufe 3 einen Vormittag lang die japanische Kampfsportart kennenlernen. Mit kleinen Spielen unter dem Motto „Rangeln und Raufen“ wurden erste Berührungsängste abgebaut, anschließend lernten die Kinder die Grundzüge der Rückwärtsfallschule, eine Bodentechnik sowie zwei Standtechniken (Würfe). Diese konnten sie abschließend in Übungskämpfen, sogenannten „Randoris“ direkt umsetzen. Zusammenfassend: Ein aufregender und interessanter Tag, der Schülern, Lehrern und Trainern viel Spaß bereitet hat. 

Erstellt: 17. Nov. 2016, Aktualisiert: 17. Nov. 2016

Am Freitag, 25.11.16 fällt das Training der Freitagsgruppe (Wirbelsäulengymnastik und kleine Spiele, 18-20 Uhr) in der Toni-Chorus-Halle aus.

Wir bitten um Verständnis.

Ihre PST - Geschäftsstelle

Erstellt: 11. Okt. 2016, Aktualisiert: 11. Okt. 2016

Unsere Leichtathletin Maike Hausberger hat erfolgreich an den Paralympics in Rio im Weitsprung (4. Platz) und im 400m-Lauf (9. Platz) teilgenommen. In einer Willkommensfeier im PST-Clubhaus erwarteten zahlreiche Gratulanten die erfolgreiche Athletin.


Foto: Maike und Sportdezernent der Stadt Trier, Andreas Ludwig.

Erstellt: 10. Okt. 2016, Aktualisiert: 10. Okt. 2016

Jessica Rau belegt mit dem Freestyle Team den 6. Platz auf der Weltmeisterschaft in Lima/Peru.

Das deutsche Freestyle Team (Mixed über 17 Jahre) belegt auf der diesjährigen Weltmeisterschaft Poomsae/Freestyle den 6. Platz von 12 Teams. Das Team um Jessica Rau, Triumf Beha, Franziska Schneegans, Steven Behn und Lukas Stein konnte sich u.a. gegen Spanien, Mexiko, Peru und die USA durchsetzen.
Wir gratulieren zu dieser Leistung.

Seiten