Aktuelles

Erstellt: 04. Okt. 2016, Aktualisiert: 04. Okt. 2016

Während den Herbstferien (10.10 bis 21.10.16) findet kein Pilates-, Piloxing- und Step-Kurs statt. Die Kurse laufen nach den Herbstferien wie gewohnt weiter.

Erstellt: 19. Sep. 2016, Aktualisiert: 19. Sep. 2016

Judoka nach der Sommerpause wieder auf Erfolgskurs

Am Samstag,10. 09. 2016 wurde nach der Sommerpause das 16. Internationale Theo Hilgert Gedächtnisturnier in Koblenz ausgetragen. Unsere Judoabteilung war dort mit vier Athleten vertreten. In der Altersklasse der unter 15 jährigen Judoka war Juris Wolter am Start und erkämpfte sich den 5. Platz.

Steffen Heinz, erkämpfte sich in der Altersklasse der unter 18 Jährigen – 55 Kg den zweiten Platz, Maximilian Schwarz, der -66 Kg kämpfte erreichte den dritten Platz. In der Gewichtsklasse -73 Kg konnte Matiss Wolter den 7. Platz erreichen.

Bei der Rheinland – Pfalz Einzelmeisterschaft der unter 18 jährigen und unter 23 jährigen Judoka, die am 17. 09. 2016 in Bad Ems ausgetragen wurde, erreichte Juditha Bühler ungeschlagen den ersten Platz und wurde mit der Goldmedaille belohnt.

Steffen Heinz, der in der Altersklasse der unter 18 jährigen - 55 Kg antrat, konnte erst im Finale gestoppt werden und wurde mit der Silbermedaille ausgezeichnet.

Matiss Wolter erkämpfte sich in der gut besetzten Gewichtsklasse – 73 Kg die Bronzemedaille.

Lisa Hertz konnte in der stark besetzten Gewichtsklasse bei den Frauen – 63 Kg den 5. Platz erreichen.

Unsere Judoabteilung kann nach der Sommerpause, die noch anstehenden Turniere beruhigt und beherzt angehen.

Erstellt: 16. Sep. 2016, Aktualisiert: 16. Sep. 2016

Zweiter Platz für den PST Trier – Abteilung Reha - beim Wettbewerb „Sterne des Sports“

Der Deutsche Olympische Sportbund und die Volksbanken zeichnen jedes Jahr Vereine, die ein besonderes Engagement zeigen, mit den „Sternen des Sports“ aus.

In diesem Jahr hat der PST – Abteilung Reha – mit seiner Bewerbung den zweiten Platz erreicht! Das beispielhafte gesellschaftliche Engagement unserer Reha-Abteilung wurde im Rahmen einer Feier bei der Volksbank Trier mit einem Preisgeld von 1.000€ ausgezeichnet. 21 Vereine aus Trier und Trier-Saarburg hatten sich mit ihren sozialen Projekten für den Wettbewerb "Sterne des Sports" beworben.

Der PST ist sehr stolz auf diese Auszeichnung und bedankt sich bei der großartigen Arbeit der Reha-Abteilung!

Erstellt: 09. Sep. 2016, Aktualisiert: 09. Sep. 2016

Unsere Triathleten verteidigen die Führung in der Regionalliga und steigen damit sogar in die zweite Triathlon-Bundesliga. 
Herzlichen Glückwunsch !

Erstellt: 04. Aug. 2016, Aktualisiert: 08. Aug. 2016

Oheon ist ein fachlich sehr gut geschulter Übungsleiter mit neuartiger Trainingsmethode im Bereich Reha-Sport. Wir freuen uns sehr auf die Arbeit mit ihm.

Das Angebot "Fun-Wirbelsäulengymnastik" ist ab Dienstag, dem 30.08.2016 von 18:00 bis 19:00 Uhr in der Halle der Kurfürst-Balduin-Schule am Trierweilerweg 12.

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl bitte eine Anmeldung an die Geschäftsstelle. Telefonnummer: 0651/74900 oder an Petra Schneider: 0651/39958.

Erstellt: 08. Aug. 2016, Aktualisiert: 08. Aug. 2016

Vier neue Braungurte in der Judoabteilung

Nach einem halben Jahr Vorbereitungszeit, in der auch gleichzeitig das Wettkampftraining nicht vernachlässigt werden durfte, haben unsere Athleten der Judoabteilung die Prüfung zum ersten Kyu (brauner Gürtel) geschafft. Am Montag, 11.07.2016 legten die vier Judoka vor den strengen Augen der Prüfer Franz Bayer und Erich Meisl die Prüfung zum braunen Gürtel im Judo ab. Die Prüfer waren mit der Leistung der angetretenen Judoka, voll zufrieden und konnten ihnen die Urkunden zum ersten Kyu übereichen. 

 

 

Erstellt: 28. Jul. 2016, Aktualisiert: 28. Jul. 2016

Anfang Juli trafen sich über 300 Teilnehmende, um an der 5. Auflage des Jubiläumsturniers in Bad Ems teilzunehmen. Nach den Jahren 1991, 96, 2001 und 11 kämpften auch in diesem Jahr Teilnehmende aus Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen und Nordrhein-Westfalen um Pokale und Medaillen. Die Judoabteilung des PST war dort mit 2 Athleten aus der Altersklasse der unter 18 Jährigen vertreten. Trotz großer Hitze in der Halle, die es für die Athleten nicht leicht machte, belegte Steffen Heinz bis 55kg den 3. Platz und Maximilian Schwarz bis 66kg den 7. Platz. Jetzt geht es in die verdiente Sommerpause, um Körper und Geist zu erholen.

Erstellt: 22. Jul. 2016, Aktualisiert: 25. Jul. 2016

Liebe Eltern, Großeltern und Erziehungsberechtigte,

die Ferien sind da, das Wetter ist sommerlich, und wir hoffen, dass es noch ein bisschen anhalten wird. Die Langzeitprognose stimmt zuversichtlich.

Für alle stressgeplagten Eltern haben wir ein Angebot:

In der kommenden Woche Do. 28.07.2016 bis So. 31.07.2016 veranstaltet die Segelabteilung im Yachthafen Trier-Monaise wieder eine Kinder-Opti-Freizeit.

Teilnehmen dürfen Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, die keine oder nur geringe Erfahrungen im Opti haben.

Völlig stressfrei und ohne gesteigerten sportlichen Ehrgeiz werden wir die Kinder spielerisch an das Segeln heranführen, die Grundbegriffe erklären und auf dem Wasser im Optimist (Bootsklasse der 7-14-jährigen) ausprobieren.

In dieser Zeit wird im Hafengelände gemeinsam gezeltet und selbstverständlich gemeinsam gekocht und gegessen. Also ein Rundum-sorglos-Paket.

Weitere Hinweise sowie das Anmeldeformular finden Sie in der beigefügten pdf-Datei: 
Download Anmeldeformular

Erstellt: 15. Jul. 2016, Aktualisiert: 15. Jul. 2016

SPORTLICHE AKTIVITÄTEN IN DEN FERIEN

In den ersten 3 Ferienwochen finden Pilates und Piloxing zum Kennenlernen statt.

Ort: Palastgarten
Treffpunkt: Busparkplatz bei der Stadtbibliothek
montags:     19.30 – 20.30 Pilates
                   20.30 – 21.30 Piloxing
mittwochs:  19.30 – 20.30 Piloxing
                   20.30 – 21.30 Pilates
Kursleiterin: Uschi Dahm

Wer Lust hat kommt einfach vorbei oder schickt eine Email an: uschidahm@googlemail.com

Erstellt: 15. Jul. 2016, Aktualisiert: 15. Jul. 2016

Landesmeistertitel für Taekwondo Sportler

Am Samstag, 09.07.2016 fand in Heidesheim die Landesmeisterschaft im Formenlaufen (koreanisch Poomsae) statt. Trotz der hohen Temperaturen behielten unsere Sportler einen „kühlen Kopf“ und sicherten sich bei dem wichtigen Turnier mehrere Titel und Podiumsplätze.

Ronja Yilmaz und Lina Yilmaz (beide 11 Jahre) starteten in einem sehr stark besetzten Teilnehmerfeld mit insgesamt 15 Sportlerinnen. Ronja zeigte über drei Runden eine überragende Leistung und konnte sich am Ende souverän den Landesmeistertitel in der Jugendklasse sichern. Ihre Zwillingsschwester belegte einen starken 3. Platz und erkämpfte sich die Bronze Medaille.
Im Synchron Team der Jugend konnten die Geschwister zusammen mit ihrer Mitstreiterin Julia-Isabell Meyer (11) zusätzlich Gold erkämpfen.

Erfolgreich verliefen auch die Läufe von Yannick Meyer (13), der in der männlichen Jugendklasse Vizelandesmeister wurde und Philip Alt (11), der sich in der gleichen Klasse Bronze sicherte. Julia und Yannick gingen außerdem in der Klasse Paar Jugend an den Start und belegten auch hier einen tollen 2. Platz

Tom Lehnert (12)  und Nils Winkel (11) mussten sich ähnlich wie Lina und Ronja einer sehr starken Klasse mit 13 Sportlern stellen. Beide zogen ins Halbfinale ein. Tom verpasste später knapp den Einzug ins Finale, während Nils den 5. Platz belegte.

Nicht nur in den Jugendklassen, sondern auch in den Damen und Herren Klassen zeigte unser Verein sehr starke Leistungen. Nga Le und Nina Regenhardt starteten gemeinsam in der Damenklasse 18- 30 Jahre und setzten sich von Anfang an von ihrer Konkurrenz ab. Am Ende konnte Nga mit einer technisch sauberen Form überzeugen und sicherte den Titel. Nina belegte mit 0,3 Punkten Rückstand den 2. Platz und wurde Vizelandesmeisterin.

Janni Cheung und Anne Gorges gingen in der Klasse 30-40 Jahre an den Start. Janni musste sich aufgrund einer falschen Technik mit dem 2.Platz zufrieden geben, während Anne bedingt durch einen Wackler den 4.Platz belegte.
Am Ende des Tages ging Yakup Özkardes an den Start. In seiner Klasse konnte er sich gegen seinen Konkurrenten aus Kaiserslautern durchsetzen und sich ebenfalls den 1. Platz sichern.

Trainerin Sabrina Pütz konnte verletzungsbedingt nicht antreten, zeigte sich jedoch genau wie Torsten Berweiler sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Sportler.

Aufgrund der Platzierungen wurden Ronja und Lina Yilmaz, Julia-Isabell und Yannick Meyer, Phillip Alt, Janni Cheung, Yakup Özkardes sowie Nina Regenhardt und Nga Le zur Talentsichtung eingeladen und dürfen Kaderathletin Sabrina Pütz zum nächsten Lehrgang begleiten.

 

Herzlichen Glückwunsch!

Seiten