Reha Sport

Abteilung: Reha-Sport
Gegründet: 1954
Mitglieder: ca. 70

Vorsitzende/r: Petra Schneider, Tel.: 0651/39958
 

Rehabilitationssport ist ein gezieltes Sportangebot in der Gruppe zum Erhalt oder zur Wiederherstellung der Funktionsfähigkeit Ihres Körpers. Das Ziel des Reha-Sports ist Ausdauer und Kraft stärken, die Beweglichkeit und die Koordination verbessern, Spaß an der Bewegung in der Gruppe mit Gleichgesinnten, Sturzprophylaxe  und Stärkung des Selbstbewusstseins.

Wie bekomme ich Reha-Sport verordnet ?
Wenn körperliche Beschwerden vorhanden sind, dann wird  Ihr Arzt Ihnen eine Verordnung über Reha-Sport ausstellen. Er stellt Ihnen die Verordnung 56 dafür aus. Diese Verordnung muss vor der Teilnahme am Reha-Sport von Ihrer Krankenkasse genehmigt werden.

Dann vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Eine Zuzahlung oder Selbstbeteiligung für die Teilnahme am Reha Sport  ist für Teilnehmer mit einer ärztlichen Verordnung bei uns nicht erforderlich.

Beim Reha-Sport kann jeder mitmachen, ob gesetzlich oder privat versichert. Auch ohne Verordnung kann man am  Reha-Sport teilnehmen.  

Für uns ist es wichtig, dass Sie sich beim Post-Sportverein in der Rehabilitationsabteilung wohlfühlen und sich nach der Reha-Sportstunde mit einem Lächeln auf die nächste Sportstunde freuen.

Zur Zeit bieten wir  im Reha–Sport an:

Trainingszeiten: 

Tag/Uhrzeit

Ort Bemerkungen Übungleiter/in
Geänderte Trainingszeiten während der Sanierung unserer Toni-Chorus-Halle: 
Gültig von April bis einschließlich Ende Weihnachtsferien 2017:
Montag, 17.45 - 18.30 Uhr Stadtbad Trier Aquajogging & Schwimmen Petra Schneider
Montag, 18.30 - 19.15 Uhr Stadtbad Trier Wassergymnasik Petra Schneider, Dirk Lamberti
Dienstag, 17.00 - 19.00 Uhr PST Clubraum (Ausoniusstr.) Tischball Thomas Jäger
Dienstag, 18.00 - 19.00 Uhr Kurfürst-Balduin-Schule (Trierweilerweg) Fun-Wirbelsäulengymnastik Oheon Kwon
Dienstag, 18.00 - 19.00 Uhr Stadtbad Trier Wassergymanstik im Lehrschwimmbecken Petra Schneider
Dienstag, 18.00 - 21.00 Uhr Sportkegelhalle Heiligkreuz Sportkegeln Nikolaus Thomas
Mittwoch, 17.00 - 18.00 Uhr Balthasar-Neumann-Technikum (Paulinstr.) Rehasport zur Mobilisation der Gelenke Petra Schneider, Dirk Lamberti
Mittwoch, 18.00 - 19.00 Uhr Balthasar-Neumann-Technikum (Paulinstr.) Rehasport für behinderte Menschen Petra Schneider, Dirk Lamberti
Mittwoch, 18.00 - 19.00 Uhr Mattheiser-Weiher Ab 19. Juli 2017
Nordic-Walking mit Muskelaufbau
Oheon Kwon
Donnerstag, 18.00 -19.00 Uhr Stadtbad Trier Wassergymnasik im Lehrschwimmbacken Petra Schneider
*Freitag, 15.00 - 17.00 Uhr Nelson-Mandela-Schule (Speestr.) Hallenbosseln, anschließend Gymnastik (Verlegt von Mittwoch) Anna Elisabeth Alt
*Freitag
!! findet z.Z. nicht statt!!
  Wirbelsäulen- und Schongymnasik, Hallenbosseln und -boccia Anna Elisabeth Alt, Gerhard Franzen
       
reguläre Trainingszeiten:
Montag, 17.45 - 18:30 Uhr Stadtbad Trier Aquajogging und Schwimmen (Der Kurs ist nur für schwimmsichere Teilnehmer geeignet) Petra Schneider
Montag, 18:30 - 19:15 Uhr Stadtbad Trier Wassergymnastik (nur begrenzte Teilnehmerzahl möglich!) Petra Schneider, Dirk Lamberti
Dienstag, 17:00 - 19:00 Uhr Clubhaus PST Tischball Thomas Jäger
Dienstag, 18:00 - 19:00 Uhr Kurfürst-Balduin-Schule (Trierweilerweg) Fun-Wirbelsäulengymnastik Oheon Kwon
Dienstag, 18:00 - 19:00 Uhr Stadtbad Trier
Wassergymnastik im Lehrschwimmbecken(nur begrenzte Teilnehmerzahl möglich!)
Petra Schneider
Dienstag, 18:00 - 21:00 Uhr Sportkegelhalle Heiligkreuz Sportkegeln Nikolaus Thomas
Mittwoch, 15:00 - 16:30 Uhr Toni-Chorus-Halle, Ausoniusstr. Hallenbosseln Anna Elisabeth Alt
Mittwoch, 17:00 - 18:00 Uhr Sporthalle
Balthasar-Neumann-Technikum, Paulinstraße
Reha-Sport zur Mobilisation der Gelenke Petra Schneider
Dirk Lamberti
Mittwoch, 18:00 - 19:00 Uhr Sporthalle
Balthasar-Neumann-Technikum, Paulinstraße
Reha-Sport für behinderte Menschen Petra Schneider
Dirk Lamberti
Mittwoch, 18.00 - 19.00 Uhr Mattheiser-Weiher ab 19. Juli 2017 
Nordic-Walking mit Muskelaufbau
Oheon Kwon
Donnerstag, 18:00- 19:00 Uhr Stadtbad Trier Wassergymnastik im Lehrschwimmbecken mit Verordnung (nur begrenzte Teilnehmerzahl möglich!) Petra Schneider
Freitag, 18:00 - 20:00 Uhr Toni-Chorus-Halle, Ausoniusstr, Wirbelsäulen- und Schongymnastik zur Mobilisation und Kräftigung des gesamten Stütz- und Bewegungsapparates
Spiele aller Art, u.a. Hallenboccia und -bosseln
Gerhard Franzen
Anna Elisabeth Alt

 

 

  • Bei der Aquagymnastik bitte 20 Minuten vor Beginn des Kurses im Foyer des Stadtbades bei Frau Maria Schlichting anmelden.
  • In den Gruppen der Wassergymnastik sind leider  nur begrenzte Plätze vorhanden, daher vorher bei der Geschäftsstelle oder an die Übungsleiterin, Frau Petra Schneider, Telef. 0651-39958, mail-Adresse Schneiderpetra3@gmail.com nachfragen.
  • Eine Schnupperstunde in der Wassergymnastik kostet 5,- €.
  • Für die Prävention bieten wir unter anderem für Firmen Aquagymnastik im Rahmen von Gesundheitstagen an.
  • Für die Integration haben wir unter anderem die Tischballgruppe.
     

Unsere Tischballmannschaft sucht dringend neue Mitspieler
Tischball ist eine Sportart für blinde und sehbehinderte  Menschen. Auf dem Spieltisch wird versucht, den  Ball mittels eines Schlägers in das gegnerische Tor zu schlagen.
Da es unterschiedliche Abstufungen der Blindheit gibt, tragen alle Spieler eine Augenbinde, daher sind alle Interessierten, ob sehbehindert oder nicht, herzlich willkommen.
Weitere Infos erhalten Sie bei Herrn Thomas Jäger, dem Leiter unserer Tischballgruppe unter 06505/763.

 

Reha – Abteilung startet im neuen Jahr mit Aquajogging.
Aquajogging ist eine Sportart, bei der man bei korrekter Ausführung körperliche Fitness erzielen kann, ohne dass Gelenke oder  die Wirbelsäule überbeansprucht  werden. Mit Hilfe eines Aquagürtel, der als Auftrieb dient, schwebt man ohne Bodenkontakt im Wasser. Die  Beweglichkeit, Ausdauer und Kondition werden durch Aquajogging verbessert. 
Kursbeginn: Montag, 1. Februar 2016
Zeit: 18:00 - 18:30 Uhr im Stadtbad.
Der Kurs findet im Schwimmerbecken statt  und ist nur für schwimmsichere Teilnehmer geeignet.
Anmeldung ist wegen begrenzter Teilnehmerzahl erforderlich. 
Für Teilnehmer mit Verordnung für Reha-Sport entfällt die Zuzahlung.
Vereinsmitglieder zahlen eine  Zuzahlung von  5,00 € oder 10er-Karte 45,00 €.
Lizensierte Übungsleiter: Dirk Lamberti und Petra Schneider
Anmeldung bei Frau Petra Schneider unter 0651/39958 oder per Email Schneiderpetra3@gmail.com

 

Unsere Reha-Abteilung überschreitet Grenzen
Abteilung Rehabilitationsport gründet internationale Tischballmannschaft
Ambitioniert und kreativ zeigt sich die Abteilung Rehabilitationssport des Postsportvereines Trier e.V. auf ihrer Mission einen Beitrag zur Gesundheit der Menschen im Raum Trier zu leisten. Ein besonderes Augenmerk gilt auch der Integration körperlich Eingeschränkter in den Vereinsbetrieb. Diesbezüglich wurde am Samstag, den 29. August 2015, um 11:00 Uhr, im Clubhaus des PST zu einer ganz besonderen Veranstaltung geladen.
Unter der Schirmherrschaft des Trierer Oberbürgermeisters Wolfram Leibe versammelten sich blinde und sehbehinderte Menschen sowie Interessierte zwecks der Gründung einer Tischballmannschaft, die an Turnieren in der Region teilnehmen soll. Zum gemeinsamen Frühstück kamen Spieler aus Trier, dem Saarland, und Luxemburg. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende der Abteilung, Frau Petra Schneider, und Grußworten der Bürgermeisterin, Frau Angelika Birk, des Präsidenten des Post-Sportvereins, Herrn Thomas Lorenz, des Vertreters des Behindertensportverbandes Rheinland- Pfalz, Herrn Christoph Sagner, des Vorsitzenden des Stadtsportverbandes, Herrn Bernd Michels und des Vertreters des Bischöflichen Generalvikariates, Herrn Martin Ludwig, folgte eine kurze Einführung durch den Leiter der Tischballgruppe, Herrn Thomas Jäger.
Angeregt und in informeller Atmosphäre wurde die Gründung einer gemeinsamen, grenzüberschreitenden Tischballmannschaft beschlossen. Diejenigen, die sich trauten, durften bei einem Probespiel gegen Thomas Jäger antreten, bevor die neugeformte Mannschaft ihre erste Trainingsstunde bestritt. Zu den Mutigen gehörten unter anderem Frau Bürgermeisterin Angelika Birk und Herr Christoph Sagner vom BSV - Rheinland - Pfalz.
Es war ein erfolgreicher erster Tag für die Tischballmannschaft und die Rehabilitationssportabteilung, die großen Zuspruch von allen geladenen Gästen für das Projekt erhielt. Interessierte können sich gerne noch bei uns melden.

 

Rehasportabteilung im Aufbruch
Die neustrukturierte Abteilung „Rehabilitation, Prävention und Integration“, ehemals Rehasport,  sucht motivierte und interessierte Übungsleiter/ Übungsleiterinnen  zum Aufbau einer Funktionsgymnastikgruppe und jeweils einer Gruppe für Aufbautraining nach operativen Eingriffen, sowie einer Gruppe für Menschen in onkologischer Behandlung. 
Darüber hinaus möchten wir den integrativen Mannschaftssport mit dem Aufbau einer Sportmannschaft fördern. Interessierte Trainer sind herzlich willkommen. 
Falls Sie Interesse haben, eine Übungsleitertätigkeit bei uns auszuüben, heißen wir Sie herzlich in unserer Mitte willkommen. Sie leisten damit einen maßgeblichen Beitrag zur Gesunderhaltung der Menschen und zusätzlich zur Integration behinderter Menschen über Sport und Spiel.
Wir freuen uns auf eine Mail und beantworten gerne Rückfragen. Schneiderpetra3@gmail.com oder direkt an die Geschäftsstelle des PST.